Diainsel.com
Eberhard´s Thüringen- und Naturseiten
© Eberhard Möller, Letzte Änderung: 20.07.2019

Drei Gleichen

Die Wachsenburg Die Mühlburg
Die Wachsenburg Die Wanderslebener Gleiche
Die Mühlburg
 Als Drei Gleichen werden ein mittelalterliches Burgenensemble in Thüringen sowie das Bergensemble bezeichnet. Die Burgen ziehen sich von 9 km südöstlich Gothas bis 5 km nordwestlich Arnstadts. Die Burgen wurden zwischen dem 8. und 11. Jahrhundert erbaut, hatten nie dieselben Besitzer und sind auch äußerlich ungleich. Der Sage nach entstand der Begriff Drei Gleichen nach einem Kugelblitzeinschlag am 31. Mai 1231, nachdem die Burgen wie drei gleiche Fackeln gebrannt haben sollen. Während die Mühlburg und die Burg Gleichen nur noch gut erhaltene Ruinen sind, wird die Wachsenburg heute als Hotel und Restaurant genutzt. Der Wanderweg, der die drei Burgen verbindet, ist nach dem Schriftsteller Gustav Freytag benannt. Das Gebiet der Drei Gleichen wurde bereits 1960 aufgrund seiner landschaftlichen Schönheit als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen. Die rund um die 3 Hauptburgen angelegten Naturschutzgebiete Röhnberg, Schloßleite und Wachsenburg gehören zu den insgesamt vier im Landschaftsschutzgebiet liegenden Naturschutzgebieten. Wegen seiner besonderen Bedeutung für den Arten- und Biotopschutz wurde das Gebiet der Drei Gleichen durch den Freistaat Thüringen für das europaweite Schutzgebietssystem Natura 2000 gemeldet.
Besucherzaehler
Besucher seit Februar 2013 (diainsel)
Die Wachsenburg
Diainsel.com
Eberhard´s Thüringen- und Naturseite
© Eberhard Möller Letzte Änderung: 24.06.2019

Drei Gleichen

Die Wachsenburg Die Mühlburg
Die Wachsenburg
Die Wanderslebener Gleiche
Die Mühlburg
Als Drei Gleichen werden ein mittelalterliches Burgenensemble in Thüringen sowie das Bergensemble bezeichnet. Die Burgen ziehen sich von 9 km südöstlich Gothas bis 5 km nordwestlich Arnstadts. Die Burgen wurden zwischen dem 8. und 11. Jahrhundert erbaut, hatten nie dieselben Besitzer und sind auch äußerlich ungleich. Der Sage nach entstand der Begriff „Drei Gleichen“ nach einem Kugelblitzeinschlag am 31. Mai 1231, nachdem die Burgen wie drei gleiche Fackeln gebrannt haben sollen. Während die Mühlburg und die Burg Gleichen nur noch gut erhaltene Ruinen sind, wird die Wachsenburg heute als Hotel und Restaurant genutzt. Der Wanderweg, der die drei Burgen verbindet, ist nach dem Schriftsteller Gustav Freytag benannt. Das Gebiet der Drei Gleichen wurde bereits 1960 aufgrund seiner landschaftlichen Schönheit als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen. Die rund um die 3 Hauptburgen angelegten Naturschutzgebiete Röhnberg, Schloßleite und Wachsenburg gehören zu den insgesamt vier im Landschaftsschutzgebiet liegenden Naturschutzgebieten. Wegen seiner besonderen Bedeutung für den Arten- und Biotopschutz wurde das Gebiet der Drei Gleichen durch den Freistaat Thüringen für das europaweite Schutzgebietssystem Natura 2000 gemeldet.
Besucherzaehler